Markierungen und interaktive Inhaltsverzeichnisse

Camtasia bietet interaktive Funktionen für Videos wie Inhaltsverzeichnisse, geschlossene Untertitel, Durchsuchbarkeit, interaktive Hotspots und Quizfragen. Damit die Betrachter diese Funktionen nutzen können, muss das Video mit dem TechSmith Smart Player wiedergegeben werden. Wählen Sie dazu beim Produzieren des fertigen Videos eine MP4-Option oder die Weitergabe auf Screencast.com aus. Wenn Sie Ihr Video auf Screencast.com hosten, ist die optimale Wiedergabe gewährleistet, weil der SmartPlayer bei dieser Plattform integriert ist.

Markierungen dienen zu folgenden Zwecken:

  • Navigationspunkte erstellen. Wenn Sie das fertige Video mit einem Inhaltsverzeichnis versehen, werden die Markierungen als interaktive Einträge angezeigt.
  • Sie können Bearbeitungspunkte markieren, zum Beispiel Fehler bei der Aufnahme, Teile, die herausgeschnitten werden sollen usw.

  • Punkte setzen, um ein langes Video in mehrere Videos zu teilen.
  • Wenn Sie eine Powerpoint- oder Keynote-Präsentation aufzeichnen, erstellt Camtasia automatisch für jede Folie Markierungen auf der Timeline.

So fügen Sie eine Markierung hinzu

Drücken Sie Strg+M, um die Markierungsansicht zu öffnen. Sie können die Markierungsansicht auch hier ein- oder ausschalten:

Wenn die Markierungsansicht aktiv ist, befinden Sie sich im Markierungsmodus, in dem Sie schnell und einfach neue Markierungen hinzufügen und vorhandene bearbeiten können.

  1. Bewegen Sie den Cursor auf die Markierungsspur oder einen Medienclip. Eine blaue Raute wird angezeigt.
  2. Klicken Sie auf die Timeline oder das Medienelement, um die Markierung zu erstellen.
  3. Wenn Sie alle Markierungen hinzugefügt haben, verbergen Sie die Markierungsansicht, indem Sie auf die Schaltfläche zum Ein-/Ausblenden klicken.

Info zu Markierungen

Markierungen können entweder zur Timeline hinzugefügt oder an einem Medienelement auf der Timeline verankert werden.

  • In der Standardeinstellung werden Markierungen auf der Timeline hinzugefügt.
  • Auf der Timeline hinzugefügte Markierungen behalten ihre Position bei, unabhängig davon, welche Medien auf der Timeline hinzugefügt, verschoben oder gelöscht werden.
  • An einem Medienelement oder einer Gruppe verankerte Markierungen werden zusammen mit dem jeweiligen Element bzw. der Gruppe verschoben, gelöscht, kopiert oder eingefügt.
Gewünschte AktionVorgehensweise
Markierung hinzufügen Umschalt+M
Markierungsansicht anzeigen/verbergen

Strg+M

-oder-

Klicken Sie auf eine vorhandene Markierung. Die Markierungen werden als blaue Dreiecke auf der Timeline oder dem Medienelement angezeigt.

Nächste Markierung Strg+]
Bereich zwischen den Markierungen auswählen

Strg+Umsch+[

-oder-

Strg+Umsch+]

Vorige Markierung Strg+[
Timeline-Bereich bis zur vorigen Markierung auswählen Strg+Umsch+[
Timeline-Bereich bis zur nächsten Markierung auswählen Strg+Umsch+]

Markierungsnamen ändern

Wenn Sie das Video beim Produzieren mit einem Inhaltsverzeichnis versehen, werden die Einträge aus den Markierungsnamen erstellt.

Windows

Klicken Sie auf die Markierung > geben Sie unter Eigenschaften  den neuen Namen ein > drücken Sie die Eingabetaste.

-oder-

Rechtsklicken Sie auf die Markierung > geben Sie unter Eigenschaften  den neuen Namen ein > drücken Sie die Eingabetaste.

 

Mac

Klicken Sie auf die Markierung und geben Sie den Namen ein.

Timeline-Markierung in Medien-Markierung umwandeln

-oder-

Medien-Markierung in Timeline-Markierung umwandeln

  1. Bewegen Sie die Maus auf die Markierung, die geändert werden soll.
  2. Klicken Sie auf die Timeline oder das Medienelement, um die Position der Markierung zu ändern.

Position einer Markierung ändern Klicken Sie auf die „Flagge“ bzw. den Namen der Markierung und ziehen Sie diese an die gewünschte Position.
Markierung löschen
  1. Wählen Sie die Markierung mit einem Klick aus.
  2. Drücken Sie die Taste Löschen auf der Tastatur.
Alle Markierungen löschen

Windows

Wählen Sie Ändern > Markierungen > Alle Markierungen entfernen

 

Mac

Wählen Sie Ändern > Markierungen &gt > Alle entfernen

Medien an allen Markierungspositionen teilen

Windows

Wählen Sie Bearbeiten > Markierungen > An allen Markierungen teilen

Markierung während einer Bildschirmaufzeichnung hinzufügen

Windows

Drücken Sie Strg + M, während die Aufzeichnung läuft.

-oder -

  1. Wählen Sie im Recorder Werkzeuge > Aufnahme-Symbolleisten > Effekte aktivieren > OK.
  2. Klicken Sie anschließend während der Aufzeichnung auf der Symbolleiste für die Aufnahme auf die Schaltfläche Markierung hinzufügen.

Interaktives Inhaltsverzeichnis erstellen

Camtasia bietet interaktive Funktionen für Videos wie Inhaltsverzeichnisse, geschlossene Untertitel, Durchsuchbarkeit, interaktive Hotspots und Quizfragen. Damit die Betrachter diese Funktionen nutzen können, muss das Video mit dem TechSmith Smart Player wiedergegeben werden. Wählen Sie dazu beim Produzieren des fertigen Videos eine MP4-Option oder die Weitergabe auf Screencast.com aus. Wenn Sie Ihr Video auf Screencast.com hosten, ist die optimale Wiedergabe gewährleistet, weil der SmartPlayer bei dieser Plattform integriert ist.

Die Möglichkeit, aus Markierungen auf der Timeline ein interaktives Inhaltsverzeichnis zu erstellen, ist nur verfügbar, wenn die Produktion für ein Ausgabeziel erfolgt, das die Einbindung des Smart-Players ermöglicht, wie MP4 und Screencast.com.

Interaktives Inhaltsverzeichnis – Camtasia für Mac

  1. Wählen Sie Weitergeben > Screencast.com oder Weitergeben > Dateiformat > Nach MP4 exportieren.
  2. Wählen Sie eine der folgenden Möglichkeiten, um ein Video mit Inhaltsverzeichnis zu exportieren
    • Für Screencast.com: Melden Sie sich an und wählen Sie die Option Inhaltsverzeichnis aus Markierungen erstellen. Klicken Sie auf Weitergeben.
    • Zum Produzieren als Webseite: Melden Sie sich an und wählen Sie die Option Inhaltsverzeichnis aus Markierungen erstellen. Klicken Sie auf Produzieren.
  1. Um das interaktive Inhaltsverzeichnis im Video zu verwenden, klicken Sie auf der Wiedergabeleiste auf Inhaltsverzeichnis.

Interaktives Inhaltsverzeichnis – Camtasia für Windows

Wählen Sie Weitergeben > Screencast.com oder gehen Sie wie folgt vor, um eine MP4-Datei mit Einstellungen für ein benutzerdefiniertes Inhaltsverzeichnis zu erstellen:

  1. Wählen Sie Weitergeben > Benutzerdefiniert > Neue benutzerdefinierte Produktion > MP4 - Smart Player (HTML 5) > Weiter > Weiter > Weiter > Markierungsoptionen.
  2. Wählen Sie im Fenster für Markierungsoptionen die gewünschten Optionen für das Inhaltsverzeichnis aus.
  3. Folgen Sie den restlichen Schritten des Produktions-Assistenten, um die Produktion abzuschließen.
  4. Laden Sie das fertige Video zu Screencast.com hoch.
Inhaltsverzeichnis-OptionBeschreibung
Markierungseinträge nummerieren Nummeriert die Einträge des produzierten Inhaltsverzeichnisses in aufsteigender Reihenfolge.
Inhaltsverzeichnis zu Beginn sichtbar

Aktivieren Sie diese Option, um bei der Videowiedergabe das Inhaltsverzeichnis anzuzeigen.

Wenn die Option nicht aktiviert ist, muss der Betrachter das Inhaltsverzeichnis über eine Schaltfläche des Videocontrollers aktivieren.

Markierungen für Inhaltsverzeichniseinträge aktivieren oder deaktivieren Deaktivieren Sie Markierungen, Quizeinträge oder Umfragen, die nicht ins Inhaltsverzeichnis aufgenommen werden sollen.
Umbenennen Um einen Eintrag im Inhaltsverzeichnis umzubenennen, doppelklicken Sie auf den Listeneintrag, und geben Sie einen neuen Namen ein. Sie können stattdessen auch den Eintrag auf der Liste auswählen und auf Umbenennen klicken.
Links fixiert Wählen Sie diese Option, um das Inhaltsverzeichnis auf der linken Seite des Videos zu fixieren.
Rechts fixiert Wählen Sie diese Option, um das Inhaltsverzeichnis auf der rechten Seite des Videos zu fixieren.
Markierungsanzeige

Text mit Thumbnail: Inhaltsverzeichnis zeigt sowohl Thumbnail als auch Text an

Nur Text: Inhaltsverzeichnis zeigt nur Text an

Nur Thumbnail: Inhaltsverzeichnis zeigt nur Thumbnail an

 

Haben Sie gefunden, wonach Sie gesucht haben? Geben Sie uns Feedback.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich