Übergangseffekte

Übergangseffekte sind attraktive visuelle Effekte, die zwischen dem Ende eines Clips und dem Beginn des nächsten Clips eingefügt werden.

  • Übergangseffekte lassen sich zu einer Gruppe, einem Einzelbild, einer Anmerkung oder einem Videoclip hinzufügen.
  • Mit Übergangseffekten können Sie Zeitabläufe oder Positionswechsel anzeigen, die Aufmerksamkeit der Zuschauer auf etwas lenken oder einen weichen Übergang zwischen den Clips schaffen.
  • Fügen Sie Übergangseffekte zu Anmerkungen und Bildern hinzu, um sie individuell zu gestalten.

So fügen Sie einen Übergangseffekt zur Timeline hinzu:

  1. Wählen Sie Übergangseffekte.
  2. Klicken Sie auf den gewünschten Übergangseffekt…
  3. und ziehen Sie ihn auf die Timeline.
  4. Legen Sie ihn auf einem Element ab, das gelb hervorgehoben wird. Gelb zeigt an, dass ein Übergangseffekt am Beginn oder Ende eines Medienelements oder Clips verwendet werden kann.

 

Schnittstücke in Übergangseffekten benutzen

Übergangseffekte verwenden Frames, wenn ein Video endet und das nächste beginnt. Dies kann dazu führen, dass Teile des Videos abgeschnitten werden, die sichtbar sein sollten.

 

Die Option Schnittstücke in Übergangseffekt benutzenbewirkt, dass der Übergangseffekt mehrere Frames eines Videoclips verwendet, der getrimmt, geteilt oder geschnitten wurde. Dies führt dazu, dass der bearbeitete Teil des Videos beibehalten wird und der Effekt gleichmäßiger wirkt, da die „guten“ Frames nicht durch den Übergangseffekt abgeschnitten werden.

 

Nachstehend wird dies an einem Beispielszenario verdeutlicht.

  1. Auf der Timeline befinden sich Clip A und Clip B. Clip A muss bearbeitet werden, um den hervorgehobenen Teil zu löschen.
  2. Clip A ist jetzt bearbeitet worden. Alle unerwünschten Frames wurden gelöscht.
  3. Zwischen Clip A und Clip B wurde ein Übergangseffekt hinzugefügt. Der Effekt belegt die Enden der Clips. Dies bewirkt, dass der bearbeitete Teil von Clip A abgeschnitten wird.
  4. Die Lösung: Aktivieren Sie die Option Schnittstücke in Übergangseffekt benutzen. Dies bewirkt, dass der Übergangseffekt Frames verwenden kann, die zuvor aus dem Video ausgeschnitten wurden und der bearbeitete Teil nicht beeinträchtigt wird.

 

Um die Option zu verwenden, rechtsklicken Sie auf einen Übergangseffekt und wählen Sie die Option Schnittstücke in Übergangseffekt benutzen.

 

Arbeit mit Übergangseffekten

Gewünschte Aktion Vorgehensweise
Löschen

Wählen Sie den Übergangseffekt aus und drücken Sie die Löschen-Taste auf der Tastatur.

Dauer ändern
  • Ziehen Sie einen Endpunkt des Übergangseffekts nach außen, um seine Dauer zu verlängern.
  • Ziehen Sie einen Endpunkt des Übergangseffekts nach innen, um seine Dauer zu verkürzen.
Details anzeigen

Bewegen Sie den Mauszeiger auf einen Übergangseffekt. Die Details werden angezeigt.

Übergangseffekt ändern Ziehen Sie einen anderen Übergangseffekt auf den vorhandenen und legen Sie ihn dort ab.

 

Haben Sie gefunden, wonach Sie gesucht haben? Geben Sie uns Feedback.

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 1 fanden dies hilfreich