Projekteinstellungen (Leinwandabmessungen ändern)

Die Leinwand zeigt in der Voreinstellung eine Vorschau des fertig produzierten Videos an.

Wenn Sie die Größe des Videos ändern müssen, sollten Sie die gleichen Abmessungen verwenden, die auch das fertig produzierte Video haben soll. So ist gewährleistet, dass Sie bestmögliche Ergebnisse erzielen.

Beachten Sie beim Ändern der Leinwandabmessungen die folgenden Punkte:

  • Um Ihre Aufnahme für SmartFocus Zoom-Animationen zu optimieren, wählen Sie Bearbeitungsabmessungen, die kleiner als die ursprüngliche Aufnahme sind.
  • Ein Video, das ein Inhaltsverzeichnis oder ein Quiz enthält, muss Bearbeitungsabmessungen von mindestens 640 x 480 Pixeln haben.
  • Ändern Sie die Leinwand-/Bearbeitungsabmessungen, bevor Sie mit der Bearbeitung beginnen. Sobald Sie anfangen, Bearbeitungen vorzunehmen und Effekte, Animationen oder Anmerkungen hinzuzufügen, kann eine Änderung der Bearbeitungsabmessungen dazu führen, dass diese Elemente verzerrt dargestellt werden.

 

So ändern Sie die Leinwand-/Bearbeitungsabmessungen

  1. Klicken Sie auf die Dropdownliste Leinwandoptionen oberhalb der Leinwand. Wählen Sie Projekteinstellungen.
  2. Das Dialogfeld Projekteinstellungen wird angezeigt.
    • Um die Bearbeitungsabmessungen auf ein Standardprofilformat einzustellen, klicken Sie auf Leinwandabmessungen und wählen Sie im Menü das gewünschte Profil aus.
    • Um die Breite und Höhe der Bearbeitungsabmessungen individuell festzulegen, geben Sie die gewünschten Abmessungen (in Pixeln) in die Felder Breite und Höhe ein.
    1. Klicken Sie auf Übernehmen.

 

Haben Sie gefunden, wonach Sie gesucht haben? Geben Sie uns Feedback.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich