Camtasia for Mac: Importierbare Medienformate und Konvertierungsprogramme.

Die importierbaren Medienformate werden kontinuierlich erweitert. Im Moment kann Camtasia for Mac alle Dateiformate importieren, die auch in Quicktime abgespielt werden können.

Importierbare Formate:
AVI (wenn der richtige Codec installiert ist), MOV (QuickTime Movie), DV, MPEG-1, MP4, AIFF, MP3, WAV, AAC, JPEG, PNG, TIFF und einseitige PDF-Dokumente (mehrseitige PDF-Dokumente funktionieren nicht richtig). Außerdem kann Camtasia auch Beschriftungsdateien im SRT oder SAMI Format importieren.

Nicht unterstützte Formate:
MTS, MPEG-2, AVCHD, RM (RealMedia), SWF, FLV, Ogg, WebM, WMA und WMV.

Weitere Informationen zu Codecs:
Alle Desktop-Videos werden mit einem Codec komprimiert, um die Dateigröße zu verringern. Auch wenn das Videoformat eines der oben genannten importierbaren Formate ist, muss auch der Codec, der ursprünglich zur Komprimierung des Videos verwendet wurde, auf dem importierenden Computer installiert sein. Ohne den Codec kann Camtasia die Mediendatei nicht korrekt einlesen und importieren.

OS X wird mit verschiedenen QuickTime Codecs installiert und manche Mac-Programme installieren zusätzliche Codecs. Camtasia nutzt die TSCC und TSC2 Codecs, um TechSmith Bildschirmaufnahmen zu öffnen. TechSmith bietet zusätzlich auch den Ensharpen-Codec an.
Die TechSmith Software kann auch mit Codecs von Drittanbietern verwendet werden, z. B. Xvid und DivX.

Wir empfehlen, die aktuellen Versionen der Windows QuickTime Komponenten und Perian zu installieren, um die Funktionalität von Quicktime zu erweitern.

Tipps zur Konvertierung:
Für alle nicht unterstützten Dateiformate gilt: Sie können die Datei in einem Desktop-Player oder Browser abspielen und dabei mit dem Camtasia Recorder neu aufnehmen.  Viele Videoformate können auch mit speziellen Konvertierungsprogrammen in importierbare Formate konvertiert werden.

Das kostenlose Programm MediaInfo gibt Ihnen weitere, hilfreiche Informationen über die verschiedenen Formate und Konvertierungsoptionen. Die Konvertierung kann mit Programmen wie Format Factory, MPEGStreamclip, VLC, Handbrake oder dem Microsoft Expression Encoder durchgeführt werden. Wir empfehlen als Importformate QuickTime Movie oder mp4/h.264 (AVC). Audiodateien können mit iTunes oder Audioprogrammen wie Audacity, Sound Studio oder Amadeus Pro konvertiert werden.

Download-Link für MediaInfo:
http://mediainfo.sourceforge.net/de

Download-Link für Format Factory:
http://formatoz.com/

Download-Link für MPEGStreamclip:
http://www.squared5.com/

Download-Link für VLC:
http://www.videolan.org/vlc/

Download-Link für Handbrake:
http://handbrake.fr/

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich