Camtasia for Mac: Instabile Quicktime-Komponenten.

Es gibt eine Reihe von QuickTime-Komponenten von Drittanbietern, die auf einem Computer installiert sein können und die mit Programmen inkompatibel sind, die für eine Sandbox-Umgebung konzipiert sind. Wenn solche Konfliktkomponenten vorhanden sind, kann das zu Instabilität oder Abstürzen führen. Wir empfehlen, für solche Komponenten das vom Hersteller angebotene Upgrade auf die jeweils aktuelle Version durchzuführen, um Konflikte mit der Camtasia Software zu vermeiden.

Weitere Informationen:

Der Mac App Store hat vor kurzem das sogenannte "Sandboxing" für alle Apps eingeführt. Der Vorteil dieser technischen Auflage ist, dass User vor Malware und Computerviren geschützt werden, da alle Programme nur auf die Dateien Zugriff haben, die sie unmittelbar verwenden.

Das hat allerdings unerwartete Nebenwirkungen auf Programme wie Camtasia, da es einige QuickTime Komponenten von Drittanbietern gibt, die noch nicht mit Programmen kompatibel sind, die das neue Sandboxing-Verfahren anwenden. Das führt dann zu den oben genannten Konflikten, Programmabstürzen und Instabilität bei der Bearbeitung. In manchen Fällen hilft nur die vollständige Entfernung solcher Komponenten. Bekannte Konfliktkomponenten sind:

  • 3ivx
  • CamTwist
  • DivX
  • EasyCap
  • Flip4Mac
  • Perian


Diese Komponenten befinden sich in diesen Ordnern:

/Library/QuickTime oder ~/Library/QuickTime

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 1 fanden dies hilfreich