Camtasia (Mac): Einflussfaktoren auf die Dateigröße.

Verschiedene Faktoren haben Einfluss auf die Dateigröße. Es gilt: Je höher die Qualität, desto größer auch die Datei. Hier finden Sie Tipps, wie Sie die Qualität optimieren können, ohne zu große Dateien zu bekommen.

Video Encoding & Dateigröße

Variable #1: Videoformat

Wenn Sie Ihr Video im MP4/h.264 Format produzieren, erhalten Sie erstklassige Qualität mit guter Komprimierung, also möglichst kleine Dateien. MP4 ist daher ideal für die Weitergabe und Veröffentlichung von Videos im Internet.  AVI, MOV oder WMV sind gute Alternativen, wenn Ihr Video auf CD oder DVD weitergegeben werden soll.  Das Standardausgabeformat in Camtasia for Mac ist MP4.

Variable #2: Videodimension (in Pixel)

Größere Videoabmessungen (= höhere Auflösung) haben einen dramtischen Einfluss auf die Dateigröße. Sie sollten Ihre Videos maximal mit einer Auflösung von 1280 x 720 produzieren. Nehmen Sie nie den gesamten Bildschirm auf, es sei denn, das ist absolut notwendig. Benutzen Sie stattdessen Zoom & Schwenkeffekte. Dann sehen die Zuschauer alle wichtigen Bereiche klar und deutlich. Auch die Reduzierung der Bildschirmauflösung vor der Aufnahme hilft, die Dateigröße in angemessenem Rahmen zu halten.

Die Videoabmessungen werden bestimmt, wenn Sie einen Clip auf die Timeline ziehen, und zwar über den Menüpunkt Bearbeiten > Leinwand anpassen.

Variable #3: Bewegungsintensität im Video

Je mehr Bewegung im Video ist, desto größer werden auch die Dateien. Wenn Sie zum Beispiel eine einfache Präsentation aufnehmen, dann erhalten Sie eine kleinere Videodatei als wenn ein YouTube Video oder ein Spiel mit vielen bewegten Bildern aufgenommen wird. Vermeiden Sie bei Bildschirmaufnahmen, Fenster auf dem Bildschirm hin- und herzuziehen oder Animationen in PowerPoint zu integrieren. MP4 ist das beste Format, wenn Sie viel Bewegung im Video haben.

Variable #4: Audiotyp

Die Dateigröße kann drastisch reduziert werden, wenn das Audio bei der Produktion komprimiert wird. Solange Sie kein orchestrales Meisterwerk in Ihrem Screencast vorstellen, nehmen Sie einfach in Mono auf und produzieren Sie Ihr Video mit komprimiertem Audio. Das Standardformat MP4 benutzt AAC Audio Kompression, die gute Qualität bei relativ geringer Dateigröße liefert.

Variable #5: Framerate

Die Framerate bestimmt, wie viele Frames pro Sekunde gezeigt werden. Die Standardproduktionseinstellung erlaubt 1 bis 30 Frames pro Sekunde (FpS). Die Standardrate ist 15 und völlig ausreichend für Bildschirmaufnahmen von Programmen, z. B. PowerPoint Präsentationen. Sie können diese Framerate sogar ohne sichtbare Qualtitätsverluste noch etwas reduzieren.  Die Framerate wird in Camtasia for Mac im Menü Camtasia > Einstellungen konfiguriert.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich