Virtuelle Installationsumgebungen: Darstellung des Fadenkreuzes.

Ab Version 12.2 kann Snagit ein optimiertes Fadenkreuz nutzen, wenn in einer virtuellen Umgebung installiert wird. Wenn Snagit merkt, dass virtuelle Hardware benutzt wird, dann wird die Darstellung des Fadenkreuzes automatisch geändert, um optimale Performance zu erreichen. Mit diesem optimierten Fadenkreuz gibt es keine Schatteneffekte und keine Animationen auf dem momentan selektierten Bereich und die Linien werden nicht um den gesamten Anzeigebereich gelegt. Hier eine Illustration: 

VMCrosshairs.png

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich