Camtasia Studio: Erstellen einer Video-DVD.

Wir haben Ulead DVD MovieFactory 2 und Sonic MyDVD Studio Deluxe 5 getestet, um DVD's von Camtasia Videos zu erstellen. Die besten Ergebnisse erzielt man, wenn ein AVI-Video mit dem TSCC Codec und mit unkomprimiertem PCM-Audio produziert wird. Achten Sie auch darauf, mit der Standardgrösse 720x480 zu produzieren. Dann benutzen Sie die Standardoptionen in Ihrer Authoring Software, um das TSCC AVI in DVDVideoformat zu konvertieren. Es gibt auch softwareabhängige Qualitätsoptionen in einigen Paketen, die wir aber nicht getestet haben.

Die Abspielqualität ist in der Regel besser auf einem PC als auf einem Fernsehgerät. Da Fernsehgeräte oft eine sehr niedrige Auflösung besitzen, muss eventuell gezoomt werden, um zum Beispiel Text auch auf dem Fernseher lesbar zu machen. Der Hauptqualitätsfaktor ist aber, eine verlustfreie Kompression zu benutzen, so wie das mit dem TSCC Codec erreicht wird. Dann erfolgt die Konvertierung durch die DVD-Authoring Software, die verlustreiche MPEG-2 Komprimierung benutzt, nur einmal. Mehrere verlustreiche Komprimierungen resultieren nämlich immer in Qualitätsverlusten.

Ab Camtasia Studio 8:

Produzieren Sie als .MP4 und verwenden Sie ein DVD-Authoring Tool wie Nero oder Roxio, um die DVD zu erstellen.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich