Snagit (Mac) 2018: Versionsübersicht

6. Februar 2018: v2018.1.0

Neue Funktionen

  • Polygon zum Werkzeug Form hinzugefügt
  • Mit der Polygon-Option können Sie schnell eigene Formen mit mehreren Seiten erstellen.
  • Text auf der Leinwand einfügen
  • Wenn Sie Text von einer anderen Stelle kopieren und einfügen, wird ein neues Textfeld auf der Leinwand erstellt.

Weitere Änderungen

  • Option zum automatischen Füllen beim Arbeiten mit Tabellenrastern wurde hinzugefügt.
  • Bei der manuellen Auswahl wird nun die Größe des Auswahlbereichs angezeigt.
  • Die Geschwindigkeit beim automatischen Füllen von großen Bereichen wurde verbessert.

Werkzeuge:

  • Verwenden Sie die neue Pfeilspitze in T-Form, um mit dem Werkzeug Pfeil Abmessungen anzuzeigen.

Snagit Editor:

  • Sie können jetzt wählen, die Warnung zu fehlenden Captures nicht mehr anzuzeigen, wenn diese eingeblendet wird.
  • Wenn Sie in den Eigenschaften für Werkzeuge eine Umrissfarbe hinzufügen oder entfernen, wird auch die Linienbreite in den Eigenschaften hinzugefügt oder entfernt.
  • Die CPU-Nutzung durch Aufnahme-Hilfsprogramme bei Inaktivität wurde verringert.
  • Der Editor kann im Vollbildmodus mit der Esc-Taste beendet werden.
  • Der Fehler, bei dem Smart Move-Objekte nicht mit den Pfeiltasten verschoben werden konnten, wurde behoben.
  • Es wurde eine Option hinzugefügt, um Benachrichtigung über fehlende Schriftarten in Schemas zu unterdrücken, die bei jedem Start von Snagit eingeblendet wurde.
  • Das Menü „Symbolleiste konfigurieren“ ist auf 4K-Bildschirmen jetzt korrekt ausgerichtet.
  • [nur macOS 10.13] HEIF-Bilder können jetzt angezeigt werden.

Bibliothek:

  • Automatische Vorschläge für Tags in der Bibliothek wurden korrigiert.
  • Der Fehler, bei dem für Aufnahmen in der Bibliothek jeweils nur ein Tag entfernt werden konnte, wurde behoben.

Weitergabe:

  • Der Fehler, bei dem unter „Weitergeben > Outlook“ keine Bilder in Microsoft Outlook eingebettet werden konnten, wurde behoben.
  • Aufnahmen, die an Microsoft PowerPoint weitergegeben werden, werden jetzt nach Möglichkeit auf der aktuellen Folie eingefügt.
  • Videos können an Microsoft Office-Anwendungen weitergegeben werden.
  • Die FTP-Tag-Beispiele sind jetzt anklickbare Schaltflächen.
  • Der benutzerdefinierte FTP-Code wurde korrigiert, sodass jetzt Umlaute und ß verwendet werden können.

Test/Entsperren::

  • Die Schaltfläche „Snagit kennenlernen“ wird jetzt nach Eingabe des Softwareschlüssels korrekt angezeigt.
  • [macOS 10.12.6] Bei der Eingabe eines Softwareschlüssels wird Snagit nicht mehr unerwartet beendet.
  • Andere Fehlerkorrekturen und Verbesserungen der Performance.

12. Dezember 2017: Snagit v2018.0.2

  • Tooltip für geänderte Elemente in der Capture-Ablage hinzugefügt.
  • Absturzfehler behoben, der auftrat, wenn ein Tag in der Bibliothek mit einem umgekehrten Schrägstrich endet.
  • Unregelmäßig auftretende Fehler in der Bibliothek beim Laden von Snagit-Projekten behoben.
  • Integration Snagit/OS X Grab: Absturzfehler behoben, der bei Nutzung der Integration mit dem OS X-Betriebssystem-Tool Grab auftrat.
  • Werkzeug Text erfassen: Text im Info-Dialogfeld kann jetzt kopiert werden.
  • Werkzeug Text erfassen: Verbesserte Übergänge bei der Fortschrittsanzeige.
  • Werkzeug Zauberstab: Verbesserte Skalierung beim Vergrößern oder Verkleinern gefüllter Objekte auf der Leinwand.
  • Einrasten auf Leinwand: Verbesserte Unterstützung der Tastaturbedienung beim Verschieben von Objekten entlang einer geraden Linie.
  • Verbesserte Unterstützung für macOS High Sierra [10.13.2].
  • Verbesserungen bei der deutschen Lokalisierung.

14. November 2017: Snagit v2018.0.1

  • Fehlerkorrektur: Fehler, der bei dem Versuch auftrat, Profile aus Snagit Mac 4 zu verwenden.
  • Fehlerkorrektur: Der Import von Bilddateien in die Bibliothek führt nicht mehr zu Stabilitätsproblemen bei Snagit Editor.
  • Behoben: Absturzfehler, der beim Speichern eines bearbeiteten Videos auftreten konnte.
  • Verbessert: Dateiweitergabe an und von Google Drive.
  • Verbessert: Meldungen bei der Definition bereits verwendeter Aufnahme-Tastenkombinationen.
  • Verbessert: Weitergabe an Microsoft Office-Anwendungen.
  • Verbessert: Unterstützung der Retina-Auflösung bei der Capture-Weitergabe.
  • Verbessert: Texterkennung bei der Funktion „Text erfassen“.
  • Weitere Fehlerkorrekturen und Verbesserungen der Performance.

24. Oktober 2017: Snagit v2018.0.0

Smart Move

  • Jetzt können Sie Text oder Objekte in Bildschirmaufnahmen schnell und einfach verschieben. Aktualisieren Sie Ihre Bildschirmaufnahmen, wenn sich Benutzeroberflächen und Technologien ändern.
  • Weisen Sie auf Änderungen hin, machen Sie Vorschläge oder geben Sie Feedback, indem Sie Ihre Bildschirmaufnahmen schnell bearbeiten.

Textersetzen

  • Sie können Text in Ihren Aufnahmen nicht nur verschieben, sondern sogar direkt bearbeiten.

Text erfassen

  • Erfassen Sie den Text entweder direkt bei der Bildschirmaufnahme oder führen Sie nach der Aufnahme eine Texterkennung für das ganze Bild bzw. einen ausgewählten Bereich durch.

Einrasten auf der Leinwand

  • Wenn Sie Objekte im Snagit Editor durch Klicken und Ziehen verschieben, werden sie an anderen Objekten oder der Leinwand selbst ausgerichtet.

Weitere Änderungen

  • Neue In-App-Meldungen zur Einführung in neue Funktionen (achten Sie im Snagit Editor auf Banner, um nützliche Tipps anzuzeigen).
  • Wenn Sie das ins Betriebssystem integrierte Bildschirmaufnahme-Werkzeug verwenden, können Sie die Bilder in den Snagit-Editor übernehmen und dort bearbeiten oder in ein anderes Format konvertieren.
  • Neu: Unschärfe durch Verpixeln.
  • Neu: Option zum Abbrechen der Weitergabe an einige Weitergabe-Ziele.
  • Neu: Unterstützung für MOV-Videodateien.
  • Mehrere Fehlerbehebungen und Workflow-Verbesserungen.
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich